Ruf nach Texten / neolith #2 Déjà-vu

Es ist soweit: neolith – das Magazin geht in die zweite Runde.

Bis zum 31.07.2017 bitten wir  um literarische Texte zum Thema „Déjà-vu“:

  • zur Wiederkehr des Altbekannten,
  • des Geträumten oder gerade nicht Geträumten,
  • zum sich Wundern, Erschrecken, Zürnen, Lachen über das so – irgendwie so – schon einmal Dagewesene …

Eure Beiträge im Umfang von maximal 12.000 Zeichen (8 Normseiten) erbitten wir im Dateiformat .doc, .docx oder .rtf an unsere Redaktions-Emailadresse: neolith@uni-wuppertal.de

neolith #2 erscheint zum Wintersemester 2017/18.

Ein Anspruch auf Veröffentlichung eingereichter Texte besteht nicht. Das Copyright verbleibt bei den Autorinnen und Autoren. Für eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen.
Die Texte sollen frei von Rechten Dritter sein; eine schon vorliegende Veröffentlichung im Internet wird nicht als Hinderungsgrund angesehen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s