dis/play?

Uns ist natürlich bewusst, dass das Thema unserer neuen Ausgabe sperrig bis hermetisch ist: Was soll hier  – mit: dis/play – gemeint oder gesucht sein?
Etwas zu Bildschirmen (mit Sprung) und in diesem Sinne zu Smartphone-Sucht und negativen Aspekten sozialer Netzwerke? Oder etwas kritisches zu Schaufenstern, Ausstellungs- bzw. Werbeflächen – kurz: Oberflächlichkeit und Verführung? Oder etwas – sich vertiefend in die Wortbestandteile – zum Zerbrechen des Spielerischen, zum plötzlichen Wechsel von Spaß zu Ernst?
Unsere Antwort ist: genau – alles das … und alles was ihr auch noch entdeckt an irgendwie anschlussfähig-erweiternd-abweichenden Perspektiven.
Gerne wollen wir (als Redaktion) uns von euch und euren Texten überraschen und herausfordern lassen – um so gemeinsam ein Heft zu gestalten, das mehr und anders ist, als wir jemals gedacht hatten.
Lasst uns das Spiel beginnen: dis/play!
Unveröffentlichte Texte im Umfang von max. 12.000 Zeichen
Einsendungen in einem offenen Format
Einsendeschluss: 31.07.2019
Einsendungen an: neolith@uni-wuppertal.de
Werbeanzeigen